Notizblaettchen: Katholisch + Altkirchlich + Recht Gläubig

Die Welt retten (2)

| Keine Kommentare

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Wir können doch nicht immer die ganze Welt retten, sondern müssen auch mal an uns denken, sagte vor einiger Zeit ein Familienmitglied zu mir, als es um das Engagement für die Betreuung meiner schwer kranken und pflegebedürftigen Mutter ging.
Nein, wir können nicht die Welt retten, weil wir zu kleinmütig, selbstbezogen und bequem sind. Christus hat die Welt gerettet, er hat sich hingegeben und schweres Leid auf sich genommen. Wenn wir ihm nachfolgen wollen, dann müssen wir wenigstens versuchen, die kleine Welt um uns herum zu retten, so gut wir es eben können. Meine Mutter ist im letzten Dezember gestorben. Mir fallen ganz viele Dinge und Situationen ein, in denen ich mehr für sie hätte tun müssen. Vieles ist unterblieben, manchmal aus Angst, manchmal auch aus Bequemlichkeit.

Wir möchten gern so leben, wie du es uns gesagt und vorgelebt hast, Jesus Christus. Doch aus eigener Kraft gelingt uns das nicht. Unser guter Wille ist zu wenig. Stärke Du uns auf dem Weg in Deiner Nachfolge. Gib uns die Mut und die Kraft, mit Dir die Welt zu retten, und wenn auch nur im Kleinen um uns herum.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.