Notizblaettchen: Katholisch + Altkirchlich + Recht Gläubig

Der Missbrauch, die katholische Kirche und die Grünen

| Keine Kommentare

Wenn das Stichwort Missbrauch fällt, landet man heutzutage schnell beim Thema Katholische Kirche. Und umgekehrt, kommt man auf die Katholische Kirche zu sprechen, ist man flugs beim Problem des Missbrauchs. Dass diese Assoziationskette das Ergebnis einer antikatholischen Medienkampagne ist, werden etliche vermeintlich aufgeklärte Geister wohl schnell als Verschwörungstheorie vom Tisch wischen wollen. Josef Bordat zeigt hingegen in einem eindruckvollen Beitrag auf seinen Block Jobo72’s Weblog, wie, warum und mit welchen Mitteln diese Kampagne geführt worden ist. Und er thematisiert die Doppelmoral im Umgang mit dem Thema. So macht es eben einen Unterschied, ob der Täter ein katholischer Priester, oder ein so genannter Reformpädagoge aus dem Umfeld der Alt-Achtundsechziger war. Deutschland einig Vaterland. Im Kampf gegen die Katholische Kirche hat Deutschland sich so vereint gezeigt, wie seit der Fußballweltmeisterschaft im Jahr 2006 nicht mehr.
Hier weiterlesen: Missbrauch. Teil 1 – Oder: So katholisch sind die Grünen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.